"Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken." ~Samuel Johnson
"Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken." ~Samuel Johnson

Wichtige Informationen über die Logopädie

 

 

Der Beruf des Logopäden gehört zu den nichtärztlichen Heilberufen.

Die Aufgaben bestehen hier in der logopädischen Diagnostik und der Therapie von Kommunikations­störungen, sowie in der Prävention und Beratung der Patienten und dessen Angehörigen.

Logopäden arbeiten auch im Bereich der Sprachförderung (auch in Kitas oder Kigas), insbesondere in der Beratung und Fortbildung von Eltern und Erziehern.

Auch in präventiven Bereichen sind Logopäden tätig, beispielsweise in der Stimmprophylaxe für Menschen in Sprechberufen z.B. Lehrern.

 

Behandelt werden Menschen aller Altersklassen, wobei die Kinder den größten Anteil der Patienten bilden.

 

Die Aufgaben der Logopäden bestehen in der logopädischen Diagnostik sowie in der Therapie und Beratung bei Störungen der Stimme, der Sprache,
des Sprechablaufs, des Redeflusses, des Schluckvorgangs und der Nahrungsaufnahme.

 

Dem liegen folgende Krankheitsbilder zugrunde:

 

  • Stimmstörungen organischer, funktioneller oder seelisch bedingter Art,
  • Störungen nach einer Kehlkopfoperation,
  • Zentral bedingte Störungen der Sprachentwicklung bei Kindern,
  • Verzögerungen der Sprachentwicklung,
  • Sprach- und Sprechstörungen aufgrund von Hörstörungen,
  • Zentralbedingte Sprach- und Sprechstörungen,
  • Störungen der Nahrungsaufnahme, aufgrund neurologischer Erkrankungen,
  • Störungen des Redeflusses (Stottern, Poltern),
  • Schluckstörungen.

 

Zu den Inhalten der theoretischen und praktischen logopädischen Ausbildung gehören:

  • Theorie im medizinisch-sprachpathologischen Bereich
  • Theorie im sozial- und sprachwissenschaftlichen Bereich
  • Praktische Ausbildung (Hospitationen und Supervisionen in der Logopädie)
  • Praxis der Logopädie unter Supervision eines Dozenten (Befunderhebung, Therapieplanung, Therapiedurchführung, Beratungsgespräche)
  • Praktika
  • Selbsterfahrung und Schulung z.B. in rhythmisch-musikalische Erziehung, Stimmbildung, Sprecherziehung

 

Eine Therapieeinheit beträgt in aller Regel 45 bis 60 Minuten, einschließlich die Zeit für die Vor- und Nachbereitung.

 

 

 

 

 

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag (8-18 Uhr) unter folgender Telefonnummer:

 

0631 / 20403071

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Logopädie

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.